Die Bielefeld Bulldogs freuen sich auf die Troisdorf Jets!

Dienstag um 13:47 Uhr kam die erlösende Nachricht vom Sport Direktor Heiko Schreiber: „Das Spiel am Samstag findet statt!“

Wie wir letzte Woche bereits berichteten, kam es nach dem letzten Heimspiel am 04. September zu einem Coronaausbruch im Team der Senior Bulldogs. Insgesamt waren über sechs Personen, zum Teil auch aus dem Trainerstab, mit Covid 19 infiziert. Vier weitere Personen mussten zusätzlich in Quarantäne. Nachdem das Auswärtsspiel gegen die Gelsenkirchen Devils abgesagt wurde, war lange unklar ob das Heimspiel an diesem Samstag stattfinden kann.

Die letzte Woche hat den Organisatoren des Vereins einiges abverlangt. Am Freitag wurde eine PCR-Teststraße an der Radrennbahn für das Team eingerichtet. Sämtliche Spieler, Betreuer und der Trainerstab wurden getestet. Durch den Massentest konnten eventuelle Infektionen klar identifiziert werden. 

Dienstag gab es dann die Entwarnung des Gesundheitsamtes. Die Infektion hat sich nicht weiter im Team ausgebreitet. Bis zum Spieltag ist die Inkubationszeit abgeschlossen, so dass dem Heimspiel nichts im Wege steht.  

Als zusätzliche Auflage für diesen Spieltag, welche sich der Verein selber aufdiktiert hat, werden ausschließlich Spieler, Trainer und Helfer zugelassen, die einen negativen Corona Test vorweisen können.  

Es bleibt also spannend, ob sich die angeschlagene Meute der Dogs am Samstag gegen die Jets behaupten kann. Einige Rookies (Neulinge im American Football), werden an diesem Tag in die Fußstapfen von erkrankten, erfahrenen Startern treten müssen. Troisdorf ist für seine explosive Offensive bekannt. Dies wird kein Kinderspiel für die Bulldogs. Tickets zum Spiel gibt es ausschließlich Online. Einlass ins Stadion ist ab 17:00 Uhr, Kickoff ist um 18:00 Uhr.