Flagfootball – die Alternative zu American Football

Seit mittlerweile anderthalb Jahren beherbergen die Bielefeld Bulldogs ein Flagfootball-Team. Flagfootball ist eine Ballsportart, die aus dem American Football entstanden ist und damit eine Variante des Gridiron-Footballs darstellt. Der wesentliche Unterschied zum American Football ist, dass die Defense den ballführenden Spieler der Offense stoppt, indem sie ihm ein Flag aus dem Gürtel zieht, statt ihn körperlich zu tackeln wie im American Football. Das Bulldogs-Flagfootball-Team entwickelte sich aus einer Ehemaligen-Gruppe, die jeden Donnerstag gemeinsame Fitnesseinheiten absolvierte. Jetzt besteht das Team aus einigen ehemaligen Spielern, Eltern und neu dazu gestoßenen Aktiven. Die neue Saison wird im Mai beginnen. Es werden mindestens fünf Turniertage gespielt. Flagfootball ist für alle ab 15 Jahren, nach oben hin offen, geeignet. Dabei ist es vollkommen egal ob männlich oder weiblich. Wenn jemand zum Bulldogs-Flagfootballteam dazustoßen möchte, ist er hiermit herzlich eingeladen. Wir trainieren immer montags und donnerstags von 19.30 bis 21.15 Uhr auf dem Außengelände der Bielefelder Radrennbahn.

Kontakt: Andrè Zarnke – flagfootball@bielefeld-bulldogs.de