Spiel, Spass, Football

Eine mittlerweile lieb gewonnene Tradition. Zum Ende der Ferien hin bekommen die Kids und Jugendlichen der Häuser Arche und Regenbogen, der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel , Besuch von den Footballern der Bielefeld Bulldogs. In den Häusern Arche und Regenbogen bekommen Kinder und Jugendliche mit einer geistigen Behinderung oder mit mehrfachen Behinderungen, Unterstützung und Stärkung, um ihre Teilhabechancen in der Gesellschaft wahrzunehmen können und um eigenständige Lebensperspektiven zu entwickeln. Freitag Nachmittag rückte dann eine ganze Truppe American Footballer und mehrere Helfer an, um ihnen einen spaßigen, sportlichen Nachmittag zu bereiten. Gemeinsam mit der U16 der Bulldogs wurde sich gemeinsam aufgewärmt. Es gab ein Showtraining der Bulldogs-Jugend. Im Anschluss standen dann wieder Spiele mit dem Football-Ei auf dem Programm. Das Highlight war für alle dann wieder Tackleübung. Zum Abschluss wurde dann wieder gemeinsam gegrillt und es gab eine Einladung zum letzten Heimspiel der Bulldogs.

„Glück kennt keine Behinderung.”