Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung 2020

Erste virtuelle Mitgliederversammlung des 1.AFC Bielefeld Bulldogs e.V.

Zum ersten mal in der 35jährigen Geschichte trafen sich die Mitglieder*innen des 1.AFC Bielefeld Bulldogs, am Freitag Abend, online zur Jahreshauptversammlung für das Jahr 2019/20.  Auf der Agenda der Versammlung standen die Jahresberichte des Präsidiums, des Vorstands und der Kassenprüfer*innen. Außerdem musste die neu entwickelte Vereinssatzung zur Abstimmung gebracht werden und einzelne Vereinsmitglieder*innen wurden geehrt. Projekte wie die Erschaffung eines Kunstrasenplatzes, ein neues Social Media Team und die Weiterentwicklung der Vereinsstruktur wurden vorgestellt. Der Jugendausschuss, unter Leitung von Daniel Korbmacher, stellte zwei Vorhaben für das kommende Jahr vor. Die Coaches Clinic, welche die einzelnen Trainer*innen aller Abteilungen weiterbilden soll, wurde wieder reaktiviert und im Sommer soll ein Bulldogsday stattfinden, natürlich nur wenn es die Situation erlaubt. Im weiteren Verlauf standen die Ehrungen auf dem Programm.

Die Ehrennadel in Silber erhielt Andreas Lettow. Die bronzene Ehrennadel wurde an Nele Carolin Bode, Elin, Finja und Gwen Conrad, Bastian Otte, Jana und Nina Schreiber, Aurelia und Werner Schulze, Victor Serowy, Karola Wauro, Marcus Wippermann, Luisa Wollschläger und Alexander Zabler verliehen.

Lars Höcker und Victor Serowy erhielten die Ehrenplakette.

In die Hall of Fame wurden folgende Mitglieder*innen berufen:

Tatjana Schonz, seit 1993 im Verein und Cheerleader der ersten Stunde, Mitbegründerin der Mini Wildcats und Kassenwartin über drei Jahre.

Dennis Zivanovic, Gründungsinitiator der Basketballabteilung und Spielertrainer.

René Lohmann, 12 Jahre aktiver Spieler, zeitweise auch Spielertrainer.

Ralf Böcker, aktiver Spieler von 1988-1997, 1995-2000 Headcoach der Jugend und viele Jahre Vorstandsmitglied.

Im Anschluss wurden der Beirat und der Ehrenrat neu gewählt. Für den Beirat wählten die Mitglieder*innen; Joachim Wagner, Kersten Rock, Niklas Schröder, Victor Serowy und Chris Pfeiffenberger. Der Ehrenrat besteht aus; Liane Gruber, Sandra Völkel,Stefan Hüttker und Giacomo Pizzo.

Als Kassenprüfer*innen wurden Saskia Ollermann und Dilek Boztüy gewählt.

Zu guter Letzt mussten die Mitglieder*innen über die neue Vereinssatzung des Vereins abstimmen. Nach gültigen neuem Recht musste diese überarbeitet werden. Eine Arbeitsgruppe aus Mitgliedern aller Sparten, hatte diese in fast einjähriger Arbeit neu überarbeitet. Die Mitglieder*innen stimmten für die neue Satzung. Nach mehr als fünf Stunden vor den heimischen Endgeräten konnte dann die Mitgliederversammlung abgeschlossen werden, in der Hoffnung dass die nächste dann wieder mit Präsenz stattfindet.

Teile diesen Inhalt!