Probetraining

Die GFL 2 startet ab dem Wochenende 25./26.5.2024

(Frankfurt/Main) Rechtzeitig vor Weihnachten präsentiert die German Football League (GFL)
den Spielplan für die Saison 2024. Die Erima GFL (1. Bundesliga) geht wie gewohnt mit 16
Vereinen ab dem Wochenende 11./12.5. in die nächste Spielrunde. Die GFL 2 (2.
Bundesliga) startet ab dem Wochenende 25./26.5. mit 15 Teams in die neue Saison.


Die Gruppen und Staffeln 2024
Aus der Erima GFL Süd sind 2023 die ifm Razorbacks Ravensburg abgestiegen. Ihr Platz wird
von den Aufsteigern Kirchdorf Wildcats eingenommen. Jedoch bleiben auch die ifm
Razorbacks Ravensburg
der Erima GFL Süd erhalten, da sie den Platz der Marburg
Mercenaries
übernehmen, die sich 2023 freiwillig aus der Erima GFL zurückgezogen haben.


Damit ergeben sich für 2024 folgende Staffeln für die Erima GFL Süd:
● Staffel 1: Schwäbisch Hall Unicorns, Ingolstadt Dukes, Munich Cowboys, Kirchdorf
Wildcats

● Staffel 2: Allgäu Comets, Saarland Hurricanes, Straubing Spiders, ifm Ravensburg
Razorbacks


Da die Cologne Crocodiles ihr Team kurz vor Start der Saison 2023 aus der Erima GFL
zurückgezogen hatten, gab es 2023 keinen Absteiger aus der Erima GFL Nord. Den freien Platz
in der Erima GFL Nord nimmt 2024 der Meister der GFL 2 Nord, die Hildesheim Invaders, ein.


Damit ergeben sich für 2024 folgende Staffeln für die Erima GFL Nord:
● Staffel 1: Potsdam Royals, Berlin Rebels, Berlin Adler, Hildesheim Invaders
● Staffel 2: Dresden Monarch, New Yorker Lions, Paderborn Dolphins, Kiel Baltic
Hurricanes


Nachdem 2023 in der GFL 2 Nord die Hamburg Pioneers, die Bielefeld Bulldogs und die
Cottbus Crayfish auf- sowie die Solingen Paladins und die Münster Blackhawks abgestiegen
sind, ergeben sich für die GFL 2 Nord folgende Staffeln:


● Staffel 1: Düsseldorf Panther, Lübeck Cougars, Oldenburg Knights, Cottbus Crayfish
● Staffel 2: Rostock Griffins, Langenfeld Longhorns, Hamburg Pioneers, Bielefeld Bulldogs


In die GFL 2 Süd sind die Montabaur Fighting Farmers und die Albershausen Crusaders
aufgestiegen. Absteiger sind die Bad Homburg Sentinels und die Stuttgart Scorpions. Da die
Marburg Mercenaries für 2024 keine GFL-Lizenz beantragt haben, verbleiben die sportlich
abgestiegenen ifm Razorbacks Ravensburg als Nachrücker in der Erima GFL Süd. In der GFL 2
Süd wurde somit ein Platz frei, für den es im Nachrückverfahren allerdings keinen Bewerber gab.


Die GFL 2 Süd spielt deshalb 2024 mit sieben Teams in folgender Staffelung:
● Staffel 1: Pforzheim Wilddogs, Gießen Golden Dragons, Albershausen Crusaders
● Staffel 2: Fursty Razorbacks, Regensburg Phoenix, Frankfurt Universe, Montabaur
Fighting Farmers


Der Spielmodus
2024 treten die 31 Mannschaften in den zwei Ligen mit 16 Teams in der Erima GFL und 15
Teams in der GFL 2, jeweils aufgeteilt in die Regionalgruppen Nord und Süd, an. Die Teams in
jeder Regionalgruppe wurden in jeweils zwei Staffeln mit je vier Mannschaften aufgeteilt, in der GFL 2 Süd gibt es ein Staffel mit nur drei Teams. Jedes Team spielt ein Hin- und ein Rückspiel gegen die anderen Teams der eigenen Staffel. Gegen die Teams der anderen Staffel treten die Vereine jeweils nur einmal an und spielen dabei zweimal zuhause und zweimal auswärts. In der Staffel 1 der GFL 2 Süd wurden den Mannschaften zwei zusätzliche Begegnungen mit der Staffel 2 zugelost. Für die Ermittlung der Playoff-Teilnehmer in der Erima GFL werden nach der Hauptrunde Gesamttabellen für die Nord- und die Südgruppe erstellt. Die jeweils ersten vier Plätze qualifizieren sich für die Teilnahmen an den Playoffs. Die Letztplatzierten müssen in die Relegation gegen die Erstplatzierten in den Gesamttabellen der GFL 2.


Der Spielplan
Die Erstellung des Spielplans erfolgte auch für die Saison 2024 mit freundlicher Unterstützung
der Firma Ligalytics (www.ligalytics.com) und deren Software. Dieser wurden bestimmte
Vorgaben gemacht, die bei der Berechnung des Plans zu berücksichtigen waren. So zum Beispiel ein möglichst gemeinsamer Starttermin für alle Gruppen, möglichst keine Back-to-Back-Spiele sowie die von den Vereinen gemeldeten Terminrestriktionen bei der Stadionbelegung. Bei der Zuordnung der Heim- und Auswärtsspiele für die Begegnungen zwischen den beiden Staffeln. In einer Gruppe wurde das Zufallsprinzip angewendet, wobei Spielansetzungen, die es im Jahr zuvor bereits schon einmal gab, umgekehrt wurden.
Das Wochenende 11./12.. Mai ist der Start für die Saison 2024 in der Erima GFL. Zwei Wochen
später beginnt die Spielrunde in der GFL 2. Die Hauptrunde endet am 07./08. September und die Playoffs in der Erima GFL sind für die Wochenenden 21./22. September und 28./29. September vorgesehen. Damit ist die Saison 2024 in der Erima GFL inkl. Nachholtermine auf 19 Wochen und in der GFL 2 auf 17 Wochen aufgeteilt. Die Relegationsspiele werden an denselben Wochenenden stattfinden wie die Playoffs der Erima GFL. Die Austragung des Erima GFL Bowl 2024 ist für den 12. Oktober im Stadion an der Hafenstraße in Essen angesetzt.


Die Lizenzierung
Der Lizenzierungsprozess des American Football Verbandes Deutschland (AFVD) für die beiden
höchsten Football-Ligen in Deutschland ist derzeit noch nicht vollständig abgeschlossen. Die 31 Vereine sind alle sportlich qualifiziert und mit Aufnahme in den Spielplan vorläufig lizenziert.
Die endgültige Lizenzerteilung erfolgt Anfang kommenden Jahres rechtzeitig vor Saisonbeginn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert